kontakt home meinForst stadtplan sitemap impressum
 

Meldungen  
Veranstaltungen  
Anfragen, Ideen und Beschwerden  
   


 
       
09.10.2019
ACHTUNG FÜR ALLE LANDWIRTE!
KULAP 2014 – Verlängerungsanträge 2020
Der Förderzeitraum der Verpflichtungen nach der Richtlinie KULAP 2014 endet zum 31.12.2019.

Es besteht die Möglichkeit im Rahmen der bestehenden KULAP-Richtlinie Verlängerungsanträge zu stellen.

Das betrifft Antragsteller mit dem Beginn der Verpflichtung 01.01.2015. Für diese kann in den Förderprogrammen 810, 820, 840 (ausschließlich Bindung 841a), 850, 860, 870 und 880 eine Verlängerung für ein Jahr beantragt werden.

Neu im Antragsjahr 2020 ist die Richtlinie zur Förderung naturbetonter Strukturelemente im Ackerbau (ein und mehrjährige Blühstreifen sowie Ackerrandstreifen) vom 23. Mai 2019 (Förderprogramm 890).

Es können Förderanträge (Neuanträge) gemäß der Richtlinie gestellt werden. Die Richtlinie und darüberhinausgehende Hinweise sind auf folgender Seite (unter „Anlage“) im Internet abrufbar:

https://mlul.brandenburg.de/mlul/de/service/foerderung/landwirtschaft/foerderung-naturbetonter-strukturelemente-im-ackerbau/

Für die Verlängerungsanträge der bestehenden Verpflichtungen wie auch für die Förderanträge der neuen Richtlinie FP 890 ist es erforderlich, den vollständigen KULAP-Antrag mit allen Flächen bis spätestens 15.12.2019 bei der zuständigen Landwirtschaftsbehörde in elektronischer Form (Online-Antrag), einschließlich des unterschriebenen Datenbegleitscheins (per Post/Fax) einzureichen.

Entscheidend ist der Posteingang des unterschriebenen Datenbegleitscheins!


Anträge, die nach dem 31.12.2019 eingehen, werden abgelehnt.


Zu dieser Antragstellung bietet der Landkreis Spree-Neiße wieder kostenpflichtige PC-Workshops in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule zu den folgend aufgeführten Terminen an:

Am 26. und 27.11.2019 im Schullandheim des Landkreises Spree-Neiße in Burg (Spreewald) jeweils von 8 bis 18 Uhr.

Da nur eine begrenzte Anzahl an PC-Arbeitsplätzen zur Verfügung steht, ist zwingend eine Terminvereinbarung unter der Rufnummer 03562 986-18311 erforderlich.

Termine zur Antragsabgabe und zur Information werden ebenfalls unter der genannten Rufnummer vergeben.
( Autor: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße )
Klicken Sie hier und erschließen Sie sich den Ostdeutschen Rosengarten in Bildern, Panoramen und vielen interessanten Informationen
 Stadtverwaltung Forst (Lausitz)

 SPRECHZEITEN
Dienstag
9 - 12 und 14 - 18 Uhr
Donnerstag
9 - 12 und 14 - 16 Uhr
Telefon: 03562 989-0
Fax: 03562 7460

elektronischer Zugang

Bürgeramt
Montag   9 - 13 Uhr
Dienstag 9 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag 9 - 16 Uhr
Freitag        9 - 13 Uhr
Jeden 2. Samstag (gerade Kalenderwoche) 9 - 12 Uhr
Telefon: 03562 989-530

Bürgermeister
täglich nach telefonischer Voranmeldung unter 03562 989-101 oder persönlicher Voranmeldung im Vorzimmer des Bürgermeisters, Lindenstraße 10-12, Zimmer 314

ANSCHRIFT
Stadt Forst (Lausitz)
Lindenstraße 10 - 12
03149 Forst (Lausitz)

 Integriertes Stadtentwicklungs-konzept (INSEK) der Stadt Forst (Lausitz)

 Das Konzept finden Sie hier

Für Anfragen steht Ihnen der Fachbereich Stadtentwicklung, Ansprechpartnerin: Frau Geisler, Cottbuser Straße 10, Tel.: 03562 989-406
gern zur Verfügung

 

 Stadtteilmanagement
DSK GmbH


 Ansprechpartnerin:
Kathleen Hubrich

Bürozeiten:
mittwochs von 9 - 14 Uhr

Kontaktdaten:
Bahnhofstraße 35
Tel.: 03562 664277

E-Mail: kathleen.hubrich @ dsk-gmbh.de

 Rosenstadt App

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

 Umfrage zu neuem Internetauftritt der Stadt Forst (Lausitz)

 zur Umfrage

 

 Fachkräfte gesucht !!!

 Sie wollen gern (zurück)
in die Stadt?
Wir helfen Ihnen dabei!


 Nähere Informationen finden Sie hier

 HILFETELEFON

 GEWALT GEGEN FRAUEN

 0800 0116016
WWW.HILFETELEFON.DE

Klicken Sie hier für Informationen zum Projekt Soziale Stadt
Lokales Bündnis für Familie Forst (Lausitz)


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home