kontakt home meinForst stadtplan sitemap impressum
 

Meldungen  
Veranstaltungen  
Anfragen, Ideen und Beschwerden  
   


 
       
06.11.2019
FACHTAG #DINGSBUMSMITMEDIEN 2.0
Auf Einladung des Landrates Harald Altekrüger und der Datenschutzbeauftragten des Landkreises Spree-Neiße Sabine Ansorge sowie Christian Müller, Externe Koordinierungs- und Fachstelle „Partnerschaft für Demokratie“ Landkreis Spree-Neiße, und Kati Prajs, Koordinatorin Prävention Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße, findet am

Donnerstag, dem 21. November 2019, im Kreistagssaal, Heinrich-Heine-Straße 1 in 03149 Forst (Lausitz)

eine Fachtagung „#DINGSBUMSMITMEDIEN 2.0“ statt.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Sozialarbeiter*innen, Lehrer*innen sowie Beschäftigte sozialer Einrichtungen, um sich über die Mediennutzung, Medienerziehung im digitalen Zeitalter auszutauschen.

Kinder und Jugendliche wachsen in einer digitalisierten Medienwelt auf. Ganz selbstverständlich nutzen sie die Medien zur Kommunikation, Information und Selbstdarstellung. Unter Einfluss von Massenmedien, konsumieren, produzieren und gestalten die jungen Menschen Inhalte. Dabei sind ihnen, ganz im Gegenteil zu ihren Eltern und Lehrer*innen, intuitive und teilweise auch technische Kompetenzen in der Handhabung von Geräten und Medien eigen.

Die Digitalisierung in allen Lebensbereichen mit ihren Chancen und Risiken fordert uns alle. Es gilt die Potentiale von Medien zu erkennen und zu nutzen, Veränderungen zu -akzeptieren und aktiv zu gestalten. Dabei ist es wichtig, junge Menschen in allen Lebensbereichen zu begleiten.

Der Fachtag eröffnet Möglichkeiten, sich zu informieren, mitzureden und zu vernetzen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

PROGRAMM
9:30 Uhr - BEGRÜSSUNG
Olaf Lalk, Erster Beigeordneter/Dezernent

09:45 Uhr - INPUT I - Urheberrecht & Datenschutz
Wolfgang Baumgarten, Jurist der Verbraucherzentrale Cottbus

11:00 Uhr - INPUT II
Mediennutzung, Medienerziehung im digitalen Zeitalter aus Perspektive des Kinder- und Jugendschutzes
Klaus Hinze, Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V.

12:00 Uhr - NETZWERKEN UND IMBISS

13:00 Uhr - WORKSHOPS
  • Moritz van Gunsteren,Kultur trifft digital // kulturelle Werke mit Hilfe digitaler Medien erleben und gestalten

  • Klaus Hinze, Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V.

  • Eltern-Medien-Beratung, ein Ansatz um Eltern in ihrer Erziehungskompetenz im Umgang mit Medien zu stärken Katharina Riedel, Timo Beierer, pädagogische Mitarbeiter M2B e.V.

  • Von der Idee zum Film - Handyvideos als Medium der Gruppenarbeit
    Annekathrin Schulze, Jugendschützerin Landkreis Spree-Neiße


  • Jugendliche - Pubertät - Medienkonsum, Selbstdarstellung, Cybermobbing, Handlungswege für Schule und Sozialarbeit

15:00 Uhr - ABSCHLUSS UND DANKESCHÖN

ANMELDUNG bis 15. November 2019 unter
  • http://veranstaltung.demokratie-leben-spree-neisse.de

  • per E-Mail: spree-neisse@bbl-online.com

  • Telefon: 0151 58126236
  • ( Autor: Pressestelle Landkreis Spree-Neiße )
    Klicken Sie hier und erschließen Sie sich den Ostdeutschen Rosengarten in Bildern, Panoramen und vielen interessanten Informationen
     Stadtverwaltung Forst (Lausitz)

     SPRECHZEITEN
    Dienstag
    9 - 12 und 14 - 18 Uhr
    Donnerstag
    9 - 12 und 14 - 16 Uhr
    Telefon: 03562 989-0
    Fax: 03562 7460

    elektronischer Zugang

    Bürgeramt
    Montag   9 - 13 Uhr
    Dienstag 9 - 18 Uhr
    Mittwoch 9 - 13 Uhr
    Donnerstag 9 - 16 Uhr
    Freitag        9 - 13 Uhr
    Jeden 2. Samstag (gerade Kalenderwoche) 9 - 12 Uhr
    Telefon: 03562 989-530

    Bürgermeister
    täglich nach telefonischer Voranmeldung unter 03562 989-101 oder persönlicher Voranmeldung im Vorzimmer des Bürgermeisters, Lindenstraße 10-12, Zimmer 314

    ANSCHRIFT
    Stadt Forst (Lausitz)
    Lindenstraße 10 - 12
    03149 Forst (Lausitz)

     Integriertes Stadtentwicklungs-konzept (INSEK) der Stadt Forst (Lausitz)

     Das Konzept finden Sie hier

    Für Anfragen steht Ihnen der Fachbereich Stadtentwicklung, Ansprechpartnerin: Frau Geisler, Cottbuser Straße 10, Tel.: 03562 989-406
    gern zur Verfügung

     

     Fachkräfte gesucht !!!

     Sie wollen gern (zurück)
    in die Stadt?
    Wir helfen Ihnen dabei!


     Nähere Informationen finden Sie hier

     Stadtteilmanagement
    DSK GmbH


     Ansprechpartnerin:
    Kathleen Hubrich

    Bürozeiten:
    mittwochs von 9 - 14 Uhr

    Kontaktdaten:
    Bahnhofstraße 35
    Tel.: 03562 664277

    E-Mail: kathleen.hubrich @ dsk-gmbh.de

     Rosenstadt App

     

    Nähere Informationen finden Sie hier.

      Hausärzte für
    Forst (Lausitz) gesucht


     

     www.arzt-in-brandenburg.de ist ein Portal, das AllgemeinmedizinerInnen, Ärzte und Ärztinnen und in Weiterbildung und Studierende der Medizin über die beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten speziell in Brandenburg informiert.

    Informationen

     HILFETELEFON

     GEWALT GEGEN FRAUEN

     0800 0116016
    WWW.HILFETELEFON.DE

    Klicken Sie hier für Informationen zum Projekt Soziale Stadt
    Lokales Bündnis für Familie Forst (Lausitz)


    aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
    kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home