kontakt home meinForst stadtplan sitemap impressum
 

Rathaus  
Wegweiser  
Bereiche  
Formulare  
Amtsblatt  
Planungs-
bekanntmachungen
 
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Fundangelegenheiten
Allgemeine Information:

Der Finder einer Fundsache sollte dies im Fachbereich Bürgerservice, hier konkret im Bürgeramt der Stadt Forst (Lausitz), in welchem die Aufgaben des Fundbüro`s integriert sind, anzeigen. Fundsachen, welche durch den Eigentümer nicht abgeholt werden, können nach Ablauf der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten öffentlich versteigert werden.

Notwendige Unterlagen:

In das Fundverzeichnis wird aufgenommen:

1. Laufende Nummer der Fundsache
2. der Tag der Anzeige des Fundes
3. Tag und Stunde des Fundes
4. Beschreibung der Fundsache (Gegenstand)
5. die Bezeichnung der Fundstelle
6. der Aufbewahrungsort
7. der Name und die Wohnanschrift des Finders

Der Finder hat die Übergabe der Fundsache schriftlich zu bestätigen.

Sofern der Finder einen Eigenbedarf an der Fundsache anmeldet, wird dies im Fundverzeichnis vermerkt. Die Fundsache kann nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist
(6 Monate) gegen Entrichtung einer Verwahrgebühr im Fundbüro abgeholt werden.

Sollte der Eigentümer einer Fundsache bekannt sein (z. B. Geldbörsen), wird dieser schriftlich darüber in Kenntnis gesetzt. Der Tag der Aushändigung der Fundsache wird vermerkt und durch eigenhändige Unterschrift bestätigt.

Wird eine Fundsache durch den Eigentümer nicht abgeholt und wurde kein Eigenbedarf des Finders angemeldet wird nach Ablauf der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten eine öffentliche Versteigerung der Fundsachen vorgenommen. Diese Versteigerungen werden in der Regel einmal jährlich, bei einem großen Bestand an Fundsachen auch zweimal jährlich durchgeführt.
Ort und Zeitpunkt werden in der Tagespresse und durch Aushang veröffentlicht.

Vor einer Versteigerung von Fundsachen wird der Wert geschätzt und als Mindestgebot festgesetzt.

Kosten:

Verwahrgebühren: 6,00 bis 16,00 Euro
Die Höhe der Gebühr richtet sich nach dem Wert der Fundsache.

Bestätigungen über das nicht Auffinden von Fahrrädern: 3,00 Euro

Formulare:

Fundsachenanzeige (application/pdf 40.4 KB)
Ansprechpartner:
    Britta Dunkel-Linge
Telefon:   03562 989-530
Telefax:   03562 7460
E-Mail:   b.dunkel-linge @ forst-lausitz.de
Zimmernr.:   103
    Elvira Lenke
Telefon:   03562 989-531
Telefax:   03562 7460
E-Mail:   e.lenke @ forst-lausitz.de
Zimmernr.:   104
    Grit Müller
Telefon:   03562 989-534
Telefax:   03562 7460
E-Mail:   g.mueller @ forst-lausitz.de
Zimmernr.:   104
    Roman Tausend
Telefon:   03562 989-532
Telefax:   03562 7460
E-Mail:   r.tausend @ forst-lausitz.de
Zimmernr.:   104
    Manuela Waldhelm
Telefon:   03562 989-533
Telefax:   03562 7460
E-Mail:   m.waldhelm @ forst-lausitz.de
Zimmernr.:   104
Fachbereich Bürgerservice:

Anschrift:   Lindenstraße 10 - 12

03149 Forst (Lausitz)

Öffnungszeiten:   Bürgeramt
Montag       von 9 bis 13 Uhr
Dienstag     von 9 bis 18 Uhr
Mittwoch      von 9 bis 13 Uhr
Donnerstag von 9 bis 16 Uhr
Freitag        von 9 bis 13 Uhr
Jeden 2. Samstag (gerade Kalenderwoche)    von 9 bis 12 Uhr

Wohngeldangelegenheiten
Dienstag     9 - 12 Uhr u. 14 - 18 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr u. 14 - 16 Uhr

Standesamt Forst (Lausitz)/Döbern-Land
03149 Forst (Lausitz), Lindenstraße 10-12

Sprechzeiten in Forst (Lausitz)
Dienstag     9 - 12 Uhr u. 14 - 18 Uhr
Donnerstag 9 - 12 Uhr u. 14 - 16 Uhr


Außenstelle:
03159 Döbern, Forster Straße 8

Sprechzeiten in Döbern:
Nur nach telefonischer Terminvereinbarung!

Poststelle der Stadtverwaltung
Montag    8:00 bis 14:00 Uhr
Dienstag  7:30 bis 14:30 Uhr
Mittwoch  8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag 7:30 bis 14:30 Uhr
Freitag        7:30 bis 12:30 Uhr
  Lebenssituation:
  Geburt
  Heirat
  Hundehaltung
  Kinder und Jugendliche
  Soziale Leistungen
  Todesfall
  Umzug
  Unternehmen und Gewerbe
  Wegzug
  Wohnen
  Zuzug
Klicken Sie hier und erschließen Sie sich den Ostdeutschen Rosengarten in Bildern, Panoramen und vielen interessanten Informationen
 
  • Online

  • Telefonisch unter 03562 989-530


 Stadtverwaltung Forst (Lausitz)

 SPRECHZEITEN
Dienstag
9 - 12 und 14 - 18 Uhr
Donnerstag
9 - 12 und 14 - 16 Uhr
Telefon: 03562 989-0
Fax: 03562 7460

elektronischer Zugang

Bürgeramt
Montag   9 - 13 Uhr
Dienstag 9 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag 9 - 16 Uhr
Freitag        9 - 13 Uhr
Jeden 2. Samstag (gerade Kalenderwoche) 9 - 12 Uhr
Telefon: 03562 989-530

Bürgermeister
täglich nach telefonischer Voranmeldung unter 03562 989-101 oder persönlicher Voranmeldung im Vorzimmer des Bürgermeisters, Lindenstraße 10-12, Zimmer 314

ANSCHRIFT
Stadt Forst (Lausitz)
Lindenstraße 10 - 12
03149 Forst (Lausitz)

 Bürgertelefon:
989 289


 Rufen Sie uns als Bürger unserer Stadt an, um Ihre Anregungen, Hinweise, Beschwerden, Sorgen und Verbesserungswünsche direkt und ohne große Umwege an das Rathaus heranzutragen. Sie erhalten umgehend eine Antwort bzw. Zwischenantwort.

 Kerstin Liebig ist Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus der Stadt Forst (Lausitz)

Außerhalb der Bürozeiten ist ein Anrufbeantworter rund um die Uhr geschaltet, auf dem der Anrufer seine Telefonnummer/ Anschrift hinterlassen kann und schnellst möglich zurückgerufen wird.

Das Bürgertelefon ist unter 03562 989-289 erreichbar.

Gern können Sie Ihr Anliegen auch per E-Mail an uns herantragen:

 k.liebig @ forst-lausitz.de

 Öffnungszeiten der städtischen Friedhöfe

 1.April - 31.Oktober
7:00 bis 20:30 Uhr

1.November - 31.März
8:00 bis 17:00 Uhr



aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home