kontakt home meinForst stadtplan sitemap impressum
 

Rathaus  
Wegweiser  
Bereiche  
Formulare  
Amtsblatt  
Planungs-
bekanntmachungen
 
Bürgermeister  
Stadtverordneten-
versammlung
 
Ortsrecht  
Mitteilungen  
Finanzen  
   


 


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Baulandumlegung
Allgemeine Information:

Um den Bedarf an Baulandflächen für Wohnzwecke aber auch für den gewerblichen Bedarf zu decken, müssen entweder Neubaugebiete erschlossen oder bestehende Baugebiete erweitert werden.

Weitere Maßnahmen sind die Stadterneuerung, die Baulückenschließung oder die Umwidmung brachliegender bzw. ungenutzter Flächen.

Um eine geordnete bauliche Entwicklung der Stadt sicherzustellen, werden Bebauungspläne aufgestellt. Gemeinsam ist bei allen Planungen, dass die Grundstücke in der Regel nicht die geeignete Form und Größe aufweisen und nicht ausreichend erschlossen sind. Solche Grundstücke können nur mit großen Schwierigkeiten bebaut werden bzw. lassen eine Bebauung nicht zu.

Das naheliegende Verfahren zur Verwirklichung eines Bebauungsplanes ist eine freiwillige bzw. eine amtliche Umlegung.

Das Verfahren

Die Umlegung ist ein in den §§ 45 – 79 Baugesetzbuch geregeltes Grundstückstauschverfahren. Der Grundgedanke des Verfahrens ist die rechnerische Vereinigung aller Grundstücke zur sogenannten Umlegungsmasse.

Aus dieser Fläche werden der Gemeinde vorab die örtlichen Verkehrs- und Grünflächen zugeteilt. Die verbleibenden Flächen werden den beteiligten Eigentümern in Form von zweckmäßig gestalteten Baugrundstücken zugeteilt.

Notwendige Unterlagen:

keine

Kosten:

Die durch das Umlegungsverfahren bewirkte Wertsteigerung des Bodens ist von dem von einer Umlegung bevorteilten Grundstückseigentümer als Beitrag (Umlegungsvorteil) an die Gemeinde abzuführen.

Kann die Gemeinde dem Eigentümer kein wertgleiches Baugrundstück zuteilen, ist dieser mit einer enteignungsähnlichen Entschädigung zum aktuellen Verkehrswert abzufinden. Die Verfahrens- und Sachkosten (z.B. Vermessung, Grundbucheintragungen) trägt die Gemeinde.
Ansprechpartner:
    Thomas Kockert
Telefon:   03562 989-428
Telefax:   03562 989-403
E-Mail:   th.kockert @ forst-lausitz.de
Zimmernr.:   304
Fachbereich Stadtentwicklung:

Anschrift:   Lindenstraße 10-12, 03149 Forst (Lausitz)

Sitz: Technisches Rathaus, Cottbuser Straße 10
 
Öffnungszeiten:   Dienstag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Donnerstag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung!
  Lebenssituation:
  Geburt
  Heirat
  Hundehaltung
  Kinder und Jugendliche
  Soziale Leistungen
  Todesfall
  Umzug
  Unternehmen und Gewerbe
  Wegzug
  Wohnen
  Zuzug
Klicken Sie hier und erschließen Sie sich den Ostdeutschen Rosengarten in Bildern, Panoramen und vielen interessanten Informationen
 
  • Online

  • Telefonisch unter 03562 989-530


 Stadtverwaltung Forst (Lausitz)

 SPRECHZEITEN
Dienstag
9 - 12 und 14 - 18 Uhr
Donnerstag
9 - 12 und 14 - 16 Uhr
Telefon: 03562 989-0
Fax: 03562 7460

elektronischer Zugang

Bürgeramt
Montag   9 - 13 Uhr
Dienstag 9 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag 9 - 16 Uhr
Freitag        9 - 13 Uhr
Jeden 2. Samstag (gerade Kalenderwoche) 9 - 12 Uhr
Telefon: 03562 989-530

Bürgermeister
täglich nach telefonischer Voranmeldung unter 03562 989-101 oder persönlicher Voranmeldung im Vorzimmer des Bürgermeisters, Lindenstraße 10-12, Zimmer 314

ANSCHRIFT
Stadt Forst (Lausitz)
Lindenstraße 10 - 12
03149 Forst (Lausitz)

 Bürgertelefon:
989 289


 Rufen Sie uns als Bürger unserer Stadt an, um Ihre Anregungen, Hinweise, Beschwerden, Sorgen und Verbesserungswünsche direkt und ohne große Umwege an das Rathaus heranzutragen. Sie erhalten umgehend eine Antwort bzw. Zwischenantwort.

 Kerstin Liebig ist Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus der Stadt Forst (Lausitz)

Außerhalb der Bürozeiten ist ein Anrufbeantworter rund um die Uhr geschaltet, auf dem der Anrufer seine Telefonnummer/ Anschrift hinterlassen kann und schnellst möglich zurückgerufen wird.

Das Bürgertelefon ist unter 03562 989-289 erreichbar.

Gern können Sie Ihr Anliegen auch per E-Mail an uns herantragen:

 k.liebig @ forst-lausitz.de

 Öffnungszeiten der städtischen Friedhöfe

 1.April - 31.Oktober
7:00 bis 20:30 Uhr

1.November - 31.März
8:00 bis 17:00 Uhr



aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home