CORONA: Sicherheitsbestimmungen im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 18. Mai 2020 stehen im Forster Rathaus alle Service-Leistungen im vollen Umfang wieder zur Verfügung.

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsbestimmungen ist der Zutritt jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Bürgerinnen und Bürger können sich direkt oder über die zentrale Telefonnummer 03562 9890 an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den jeweiligen Ansprechpartner werden.

Der Zutritt in das Rathaus und die Verwaltungsgebäude ist grundsätzlich nur mit Mund- und Nasenbedeckung möglich.

Die Händedesinfektion erfolgt bitte im Eingangsbereich.


Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommt:

  • Touristische Übernachtungen sind nicht erlaubt
  • Schließung und Untersagung touristischer Einrichtungen und Freizeitangebote: wie Gaststätten, Kneipen, Bars und Cafés, Museen, Schwimmbäder, Spaß- und Freizeitbäder und alle sonstigen Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen sowie Führungen, Stadtrundfahrten und vergleichbare touristische Angebote
Weitere Informationen

Sonntag, 28. März 2021 | Allgemeines | Der Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. informiert Caritas‑Frühjahrssammlung vom 10. bis 19. April 2021 ‑ online

Perspektiven eröffnen ‑ mit einem Klick!

Der Frühling breitet sich aus und ruft uns in die Natur. Und doch ist es nicht wie in jedem Jahr.

Das Infektionsgeschehen hält uns nach wie vor auf Abstand. Liebgewordenes und Notwendiges kann nicht stattfinden. Auch die vielen ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler der Caritas sind nicht auf den Straßen und Plätzen der Städte und Dörfer des Bistums Görlitz zu sehen.

Was aber bleibt ist unser wichtigstes Anliegen, Menschen in Not beizustehen und sie zu unterstützen. Die Not ist vielerorts größer geworden. Um diese Not zu lindern, sind wir als Caritas auf die Spenden aus den Sammlungen angewiesen.

In diesem Jahr stehen die Kinder‑ und Jugendarbeit und die Arbeit mit jungen Flüchtlingen im Fokus. Besonders für Kinder und Jugendliche hat sich der Alltag seit mittlerweile einem ganzen Jahr durch vielfältige Einschränkungen und Verzichte verändert. Umso mehr ist es eine dauerhafte Aufgabe für die Dienste der Caritas, Kontakt zu halten, Unterstützung zu geben und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen für Hilfesuchende zuverlässig da zu sein.

Der Caritasverband ist vielfältig aktiv beispielsweise im Jugendwohnen in Görlitz für geflüchtete Jugendliche und für junge ausländische Heranwachsende, in Lübben in der Kinder‑ und Jugendfreizeiteinrichtung "die insel" mit dem Jugendaktionsteam, in Cottbus im Caritas Familienzentrum mit Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für Kinder und junge Familien und im Projekt "Wir für Uns!" zur Gewaltprävention.

Viele Dinge in unserem Leben finden seit einem Jahr ganz selbstverständlich online statt ‑ auch das Spenden sammeln.

Jeder, der mit seiner Spende helfen will, die Chancen für Kinder und Jugendliche zu verbessern, ist aufgerufen, seinen Beitrag als Spende per Überweisung auf das Konto des Caritasverbandes bei der

Liga‑Bank Dresden eG

IBAN: DE48750903000108284822 BIC: GENODEF1M05

Kennwort: Frühjahrssammlung

einzubringen.

Oder nutzen Sie unser Online‑Spendenportal


Caritasdirektor Bernd Mones: "Im Namen aller, denen wir als Caritas mit Ihrer Spende helfen können, eine Notsituation zu meistern, danke ich Ihnen ganz herzlich."

CARITAS  DAS MACHEN WIR GEMEINSAM

Caritasverband der Diözese Görlitz e.V.