kontakt home meinForst stadtplan sitemap impressum
 
Zahlen und Fakten  
Projekte  
Fördermittel- projekte  
Bildung  
Soziales  
Kirchen  
Freizeit  
Vereine  
Adressen  
   


 
Projekt: Kreisstraße K 7109 Sanierung Gehweg und Straßenbeleuchtung, Forst (Lausitz)

Förderprogramm:

Kommunalinvestitionsförderungsgesetz (KInvFG) der Investitionsbank des Landes Brandenburg ILB, Fördersatz 90 v.H.

Projektpartner: Landkreis Spree-Neiße

Kurzbeschreibung:

Das Projekt ist Bestandteil des gemeinsamen Bauvorhaben zur Sanierung der Kreisstraße K 7109 Domsdorfer Straße, Muskauer Straße und Skurumer Straße des Landkreises Spree-Neiße und der Stadt Forst (Lausitz).

Die Domsdorfer Straße, vom Domsdorfer Kirchweg, bis Muskauer Straße, die Muskauer Straße bis Skurumer Straße und die Skurumer Straße, von Muskauer Straße bis Umgehungsstraße B 112, sind Bestandteil der Kreisstraße K 7109. Straßenbaulastträger ist der Landkreis Spree-Neiße. Baulastträger der einseitig vorhandenen Gehwege ist die Stadt Forst (Lausitz). Für die Straßenbeleuchtung ist ebenfalls die Stadt Forst (Lausitz) zuständig.
Das Gesamtbauvorhaben wird in 2 Bauabschnitten realisiert. Der 1. Bau- abschnitt liegt im Bereich der Domsdorfer Straße und Muskauer Straße, im
2. Bauabschnitt befindet sich die Skurumer Straße.

Das Bauvorhaben erstreckt sich über eine Gesamtlänge von ca. 2.050,00 m.

Der Straßenquerschnitt wurde zwischen dem Landkreis Spree-Neiße und der Stadt Forst (Lausitz) abgestimmt. Die Fahrbahn wird an die örtlichen Gegebenheiten, wie Anbindungen und vorhandene Einmündungen, angepasst. Die Fahrbahnbreite beträgt in der Domsdorfer- und Muskauer Straße 6,00 m und in der Skurumer Straße 6,50 m. Die Ausführung der Fahrbahn erfolgt in bituminöser Bauweise.

Die Gehwege werden mit Betonsteinpflaster befestigt, ebenso die Grundstückszufahrten. Im Abschnitt der Domsdorfer Straße, von Märkischer Straße bis Domsdorfer Kirchweg, erfolgt die Oberflächenbefestigung des Gehweges in Asphaltbauweise.

Die Entwässerung ist in Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten in seitlich angeordnete Mulden für die Versickerung des anfallenden Niederschlagswassers vorgesehen.
Im Zuge der Baumaßnahme wird die vorhandene Beleuchtung erneuert und über den gesamten Straßenzug ergänzt. Die Lichtpunkthöhe beträgt 5,00 m im Außenbereich und 7,00 m als Beleuchtung für die öffentliche Verkehrsfläche im Innenbereich. Das Kabel wird erdverlegt. Mit Blick auf den energieeffizienten Betrieb und im Zusammenhang mit dem Klimakonzept der Stadt Forst (Lausitz) ist die Bestückung mit LED-Leuchten vorgesehen.

Bestandteil der Maßnahme sind Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Für die Versiegelung von bisher unbefestigten Flächen und der notwendigen Fällung von Bäumen, sind 39 Bäume neu zu pflanzen.

Eine Koordinierung mit anderen Versorgungsträgern ist erforderlich. Über den gesamten 1. Bauabschnitt wird parallel zu den Straßenbauarbeiten die Trinkwasserleitung einschl. Hausanschlüsse erneuert.
Die Verlegung der 0,4 kV Hausanschlüsse erfolgte vor dem Straßenbau.

Ebenso befindet sich im Baubereich der Domsdorfer Straße ein „Ortsfestes Bodendenkmal“ hier ist eine archäologische Baubegleitung erforderlich.


Gemeinsame Projektziele:

Sanierung der Fahrbahn und des Gehweges entlang der Kreisstraße K 7109 vom Domsdorfer Kirchweg bis zur Umgehungsstraße B 112 als Maßnahme der Luftreinhaltung und des Lärmschutzes sowie der Straßenbeleuchtung als Maßnahme der energetischen Sanierung


Ziel der Stadt Forst (Lausitz):

siehe gemeinsame Projektziele


Durchführungszeitraum:

06/2017 bis 12/2018

aktuelle Informationen zum Stand des Projektes:

Baudurchführung 1. Bauabschnitt

Erarbeitung Ausführungsplanung für den 2. Bauabschnitt

Ansprechpartner: Stadt Forst (Lausitz, Der Bürgermeister, Herr Tzscheuschner, Fachbereich Bauen
Lindenstraße 10-12, 03149 Forst (Lausitz)

Tel.: 03562 989 411, t.tzscheuschner@forst-lausitz.de

weiterführende Links:

http://www.mdf.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.414462.de
https://www.ilb.de/de/infrastruktur/zuschuesse/kommunalinvestitionsfoerderungsgesetz-kinvfg/
Klicken Sie hier und erschließen Sie sich den Ostdeutschen Rosengarten in Bildern, Panoramen und vielen interessanten Informationen
 Stadtverwaltung Forst (Lausitz)

 SPRECHZEITEN
Dienstag
9 - 12 und 14 - 18 Uhr
Donnerstag
9 - 12 und 14 - 16 Uhr
Telefon: 03562 989-0
Fax: 03562 7460

elektronischer Zugang

Bürgeramt
Montag   9 - 13 Uhr
Dienstag 9 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag 9 - 16 Uhr
Freitag        9 - 13 Uhr
Jeden 2. Samstag (gerade Kalenderwoche) 9 - 12 Uhr
Telefon: 03562 989-530
E-Mail: buergeramt @ forst-lausitz.de

Bürgermeister
täglich nach telefonischer Voranmeldung unter 03562 989-101 oder persönlicher Voranmeldung im Vorzimmer des Bürgermeisters, Lindenstraße 10-12, Zimmer 314

ANSCHRIFT
Stadt Forst (Lausitz)
Lindenstraße 10 - 12
03149 Forst (Lausitz)

 Integriertes Stadtentwicklungs-konzept (INSEK) der Stadt Forst (Lausitz)

 Das Konzept finden Sie hier

Für Anfragen steht Ihnen der Fachbereich Stadtentwicklung, Ansprechpartnerin: Frau Geisler, Cottbuser Straße 10, Tel.: 03562 989-406
gern zur Verfügung

 Kostenfreier Eintrag in das Vereinsverzeichnis
der Stadt Forst (L.)


 Jeder Forster Verein kann sich kostenfrei in das Vereinsverzeichnis der Stadt Forst (Lausitz) eintragen lassen, bzw. selbst eintragen.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Forst (L.), Fachbereich Personal und Verwaltungsservice Katharina Owczarek, 03562 989 113

Vereine auf einen Blick

 Klicken Sie
hier


 Kulturwege

 ... und Sie finden eine Übersicht künstlerischer und kultureller Sehenswürdigkeiten in unserer Stadt.

 Rosenstadt App

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

  Hausärzte für
Forst (Lausitz) gesucht


 

 www.arzt-in-brandenburg.de ist ein Portal, das AllgemeinmedizinerInnen, Ärzte und Ärztinnen und in Weiterbildung und Studierende der Medizin über die beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten speziell in Brandenburg informiert.

Informationen

 Hier zum downloaden

 

 HILFETELEFON

 GEWALT GEGEN FRAUEN

 0800 0116016
WWW.HILFETELEFON.DE

 


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home