kontakt home meinForst stadtplan sitemap impressum
 
Zahlen und Fakten  
Projekte  
Kinder- und Jugendbeteiligung
Klimakonzept  
Soziale Stadt  
Lokales Bündnis für Familie Forst (Lausitz)
Zukunftstag  
Brandenburg-Tag 2006
DIZ Horno  
Das Forster Tuch  
Zukunft im Stadtteil (ZiS)
Telecity Forst  
weitere Stadt-
entwicklung
Fördermittel- projekte  
Bildung  
Soziales  
Kirchen  
Freizeit  
Vereine  
Adressen  
   


 
Aktuelle Informationen zum ZiS - Programm (5/2005)

Allgemeine Informationen

Mit Beginn der Umsetzung des ZiS-Programms ist das federführende Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr davon ausgegangen, dass pro ZiS-Stadt ca. 5 Mio Euro EFRE-Mittel zur Verfügung gestellt werden können. Eine genaue Mittelzuteilung für die einzelnen Städte ist nicht erfolgt, es gab einen groben Handlungsrahmen aufgrund der aufgestellten und genehmigten Handlungskonzepte. Die Mittelzuteilung ist bisher jeweils projektbezogen erfolgt.

Auf Grundlage der Handlungskonzepte und der eingereichten Projektunterlagen hat sich der Handlungsrahmen für die einzelnen Städte im Laufe der Zeit konkretisiert. Die ZiS-Programm-Förderperiode geht ins letzte Drittel, ein großer Teil der Projekte befindet sich in der Phase der Realisierung oder ist bereits fertiggestellt.

Mit Schreiben vom 23.April 2004 und in einem persönlichen Gespräch am 24. Mai 2004 hat das Ministerium für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr, federführende Stelle für das ZiS-Programm, allen Städten, in denen ZiS durchgeführt wird, mitgeteilt, in welchem Umfang noch ZiS-Mittel für die Programmlaufzeit bis 2006 zur Verfügung stehen. Der Stadt wurde dabei mitgeteilt, dass Forst aufgrund der Priorität der eingereichten Maßnahmen und der "Schnelligkeit" bei der Projektbeantragung EFRE-Mittel weit über die 5 Mio Euro hinaus bewilligt worden sind, aber dass die Stadt ihren Handlungsspielraum damit bereits weitgehend ausgeschöpft hat.

Der Stadt Forst wurden seit 2001 bisher für Projekte rund 7,15 Mio Euro EFRE-Mittel genehmigt, also ca. 2 Mio über dem anfänglich veranschlagten "Budget". Dazu kommen ca. 410.000 Euro Landesmittel. Diese Mittel wurden zusätzlich mit Mitteln der Arbeitsförderung und mit Bundesmitteln im Rahmen der Stadtsanierung ergänzt.



Folgende Forster Projekte wurden im Rahmen von ZiS bewilligt und wurden bzw. werden realisiert:

1. Freibad (2002 - 2003)
ca. 3,74 Mio Euro Fördermittel

2. Multimediale Modellgrundschule Forst, Frankfurter Str. 48 (2003 - 2005)
ca. 3,23 Mio Euro Fördermittel

3. Sanierung und Aufwertung Stadtpark Mitte (2003 - 2007)
ca. 475.000 Euro Fördermittel
Der 1. Bauabschnitt, die Baumsanierungen, sind bereits fertiggestellt. Der
2. Bauabschnitt, die Mauersanierung, wird zur zeit unter Einsatz von ABM realisiert.

4. Tonstudio im Jugendclubhaus East-Side (2004 - 2005).
ca. 28.000 Euro Fördermittel

Für diese Projekte mussten von der Stadt ca. 1.78 Mio Euro Eigenmittel bereitgestellt werden.


Von der Stadt wurden Ende 2003 und Anfang 2004 2 weitere Projekte zur Bewilligung eingereicht: das Begegnungszentrum Am Haag in Verbindung mit Pflegeheim und Wohnen mit Service (ein Projekt, welches in enger Zusammenarbeit zwischen FWG und Volkssolidarität entwickelt wurde) und ein kleineres Projekt im Rahmen der Entwicklung des Freizeitparks an der Neiße. Leider sind diese Projekte im Rahmen von ZiS abgelehnt worden, weil der Stadt vorerst keine weiteren ZiS-Mittel vom Fördermittelgeber zur Verfügung gestellt werden können.

Aber nicht nur die Inanspruchnahme von Fördermitteln ist im Zusammenhang mit der Durchführung von ZiS positiv zu sehen. Innerhalb der vergangenen Jahre haben sich viele enge Zusammenarbeiten und Kooperationen zwischen den Beteiligten (so den Vereinen, Gruppen, anderen Kommunen und weiteren Institutionen und Einrichtungen) ergeben, die auch weiterhin aufrechterhalten und vertieft werden sollen.



In Zusammenhang mit ZiS konnte die Stadt in Zusammenarbeit mit den sozialen und kulturellen Trägern auch sehr umfangreiche Zuwendungen der LASA und des Arbeitsamtes für Strukturanpassungsmaßnahmen aquirieren. Vereine und Einrichtungen wie der ZAK e.V. , die Arbeitslosenserviceeinrichtung, UnBehindert leben, der NIX e.V, der Förderverein Park 7, der PSV Forst e.V., der Museumsverein, der Eine-Welt-Laden, das Ev. Seniorenzentrum Friedenshaus, der Fremdenverkehrsverein, der Naturschutzbund und einige weitere Einrichtungen konnten von 2001 - 2004 zeitweise geförderte Arbeitnehmer in ihre Arbeit einbinden.

Information zu SAM über ZIS:

2001
bewilligte Maßnahmen: 11 Maßnahmen mit insgesamt 14 Arbeitnehmern
2002
bewilligte Maßnahmen: 24 Maßnahmen mit insgesamt 35 Arbeitnehmern
2003
bewilligte Maßnahmen: 4 Maßnahmen mit ca. 8 Arbeitnehmern
  Übersicht:
  * In Forst (Lausitz) wird ge-ZiS-t
  * Was ist "ZiS" ?
  * Wo kommt "ZiS" zur Anwendung?
  * Wie wird "ZiS" umgesetzt?
  * Aktuelle Informationen zum ZiS - Programm (5/2005)
  * Projekt: Sanierung des Stadtparks Mitte
  * Ansprechpartner
Klicken Sie hier und erschließen Sie sich den Ostdeutschen Rosengarten in Bildern, Panoramen und vielen interessanten Informationen
 Stadtverwaltung Forst (Lausitz)

 SPRECHZEITEN
Dienstag
9 - 12 und 14 - 18 Uhr
Donnerstag
9 - 12 und 14 - 16 Uhr
Telefon: 03562 989-0
Fax: 03562 7460

elektronischer Zugang

Bürgeramt
Montag   9 - 13 Uhr
Dienstag 9 - 18 Uhr
Mittwoch 9 - 13 Uhr
Donnerstag 9 - 16 Uhr
Freitag        9 - 13 Uhr
Jeden 2. Samstag (gerade Kalenderwoche) 9 - 12 Uhr
Telefon: 03562 989-530
E-Mail: buergeramt @ forst-lausitz.de

Bürgermeister
täglich nach telefonischer Voranmeldung unter 03562 989-101 oder persönlicher Voranmeldung im Vorzimmer des Bürgermeisters, Lindenstraße 10-12, Zimmer 314

ANSCHRIFT
Stadt Forst (Lausitz)
Lindenstraße 10 - 12
03149 Forst (Lausitz)

 Integriertes Stadtentwicklungs-konzept (INSEK) der Stadt Forst (Lausitz)

 Das Konzept finden Sie hier

Für Anfragen steht Ihnen der Fachbereich Stadtentwicklung, Ansprechpartnerin: Frau Geisler, Cottbuser Straße 10, Tel.: 03562 989-406
gern zur Verfügung

 Kostenfreier Eintrag in das Vereinsverzeichnis
der Stadt Forst (L.)


 Jeder Forster Verein kann sich kostenfrei in das Vereinsverzeichnis der Stadt Forst (Lausitz) eintragen lassen, bzw. selbst eintragen.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Forst (L.), Fachbereich Personal und Verwaltungsservice Katharina Owczarek, 03562 989 113

Vereine auf einen Blick

 Klicken Sie
hier


 Kulturwege

 ... und Sie finden eine Übersicht künstlerischer und kultureller Sehenswürdigkeiten in unserer Stadt.

 Rosenstadt App

 

Nähere Informationen finden Sie hier.

  Hausärzte für
Forst (Lausitz) gesucht


 

 www.arzt-in-brandenburg.de ist ein Portal, das AllgemeinmedizinerInnen, Ärzte und Ärztinnen und in Weiterbildung und Studierende der Medizin über die beruflichen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten speziell in Brandenburg informiert.

Informationen

 Hier zum downloaden

 

 HILFETELEFON

 GEWALT GEGEN FRAUEN

 0800 0116016
WWW.HILFETELEFON.DE



aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | datenschutz | impressum | meinforst | sitemap | home