CORONA: Sicherheitsbestimmungen im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 18. Mai 2020 stehen im Forster Rathaus alle Service-Leistungen im vollen Umfang wieder zur Verfügung.

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsbestimmungen ist der Zutritt jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Bürgerinnen und Bürger können sich direkt oder über die zentrale Telefonnummer 03562 9890 an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den jeweiligen Ansprechpartner werden.

Der Zutritt in das Rathaus und die Verwaltungsgebäude ist grundsätzlich nur mit Mund- und Nasenbedeckung möglich.

Die Händedesinfektion erfolgt bitte im Eingangsbereich.


Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommt:

  • Touristische Übernachtungen sind nicht erlaubt
  • Schließung und Untersagung touristischer Einrichtungen und Freizeitangebote: wie Gaststätten, Kneipen, Bars und Cafés, Museen, Schwimmbäder, Spaß- und Freizeitbäder und alle sonstigen Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen sowie Führungen, Stadtrundfahrten und vergleichbare touristische Angebote
Weitere Informationen

Freundeskreis Forster Hof e. V.

Der Verein wurde am 13. April 2011 gegründet.

Vereinszweck:

  • Förderung von Kunst und Kultur und die Bewahrung des kulturellen Erbes der Stadt Forst (Lausitz)
  • Förderung von Denkmalschutz und Denkmalpflege

Ziele des Vereins

  • Erhalt und Schutz des Kulturdenkmals "Forster Hof" unter Berücksichtigung des dazugehörigen Umfeldes und des Inventars (Restaurierung des Bechstein-Flügel von 1884)
  • Erarbeitung einer Chronik über den Forster Hof und deren Weiterführung
  • Beteiligung am bundesweiten Tag des offenen Denkmals

Daür werden Fördermittel und Spenden zur Verwirklichung des Vereinszwecks aquiriert.


Umetzung der Ziele durch:

  • Filmvorführungen künstlerisch und kulturhistorisch wertvoller Filme in Verbindung mit medienpädagogischen Angeboten
  • Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche zur Geschichte des Forster Hofes als Teil der Stadtgeschichte
  • die Organisation von Konzerten der verschiedenen Genres (klassische Instrumental- und Chormusik, Jazz, Weltmusik)
  • grenzüberschreitende Kulturprojekte, die deutsche und polnische Künstler verbinden
  • sozio-kulturelle Projekte (Amateurtheater)
  • Vorträge, Diskussionen und Ausstellungen