CORONA: Sicherheitsbestimmungen im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 18. Mai 2020 stehen im Forster Rathaus alle Service-Leistungen im vollen Umfang wieder zur Verfügung.

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsbestimmungen ist der Zutritt jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Bürgerinnen und Bürger können sich direkt oder über die zentrale Telefonnummer 03562 9890 an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den jeweiligen Ansprechpartner werden.

Der Zutritt in das Rathaus und die Verwaltungsgebäude ist grundsätzlich nur mit Mund- und Nasenbedeckung möglich.

Die Händedesinfektion erfolgt bitte im Eingangsbereich.


Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommt:

  • Touristische Übernachtungen sind nicht erlaubt
  • Schließung und Untersagung touristischer Einrichtungen und Freizeitangebote: wie Gaststätten, Kneipen, Bars und Cafés, Museen, Schwimmbäder, Spaß- und Freizeitbäder und alle sonstigen Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen sowie Führungen, Stadtrundfahrten und vergleichbare touristische Angebote
Weitere Informationen

Einrichtung der Stadt Forst (Lausitz) Kinder- und Jugenddorf

Adresse: Paul-Högelheimer-Straße 3, 03149 Forst (Lausitz)

Telefon: 03562 99410 (Festnetz nur in den Sommerferien)

Ansprechpartnerin: Anett Müller, Fachbereichsleiterin Bildung und Soziales, Telefon: 03562 989-300


In jedem Jahr lädt die Stadt Forst (Lausitz) zu interessanten Sommer-Ferientagen in das Kinder- und Jugenddorf ein.

Von 7 bis 16 Uhr ist dann das KuJd für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren geöffnet.

Die Teilnahme ist anmeldepflichtig, eine Teilnehmergebühr wird erhoben.

Für finanziell schlecht gestellte Familien kann der Teilnehmerpreis auf Antragstellung beim Jugendamt nach Prüfung teilweise oder vollständig erstattet werden.

Für Anfragen steht Ihnen Anett Müller, Fachbereichsleiterin Bildung und Soziales unter der Telefonnummer 03562 989-300 zur Verfügung.

Vereine, Kinder- und Jugendeinrichtungen, gemeinnützige Einrichtungen haben die Möglichkeit das Kinder- und Jugenddorf außerhalb der Sommerferien für Veranstaltungen anzumieten.