kontakt home meinForst stadtplan sitemap impressum
 

Ansprechpartner  
Rosengarten  
Textilmuseum  
Rundgang  
Öffnungszeiten  
Sonderausstellungen  
Forst & Umgebung  
Unterkunft  
Gastronomie  
   


 
Brandenburgisches Textilmuseum Forst (Lausitz)

Sorauer Straße 37
03149 Forst (Lausitz)

Telefon: (03562) 97356
Telefax: (03562) 973579
museumsverein-forst@gmx.de


Das Brandenburgische Textilmuseum Forst ist ein Technikmuseum, das seit 1991 geplant wurde und 1995 in einer stillgelegten Tuchfabrik seine Pforten öffnete. Träger der Einrichtung ist seit 1996 der Museumsverein der Stadt Forst(L.)e.V.
Das Museum steht auch in der Tradition des 1898 eröffneten und ständig zurückgebauten Heimatmuseums, dessen Restinventar bald wieder ausgestellt werden soll.
Das Brandenburgische Textilmuseum Forst pflegt drei wesentliche Ausstellungsbereiche:
  1. die Geschichte des Tuchmacherhandwerks und
    damit eng verknüpft
  2. die Geschichte der Stadt Forst und
  3. Sonderausstellungen.
Das Museum besitzt eine Bibliothek zur Textilindustrie, in der Besucher die Möglichkeit haben, zu lesen.
Im Museumsshop kann der Besucher Bücher und Broschüren, Souvenirs, Kleintextilien, Decken und anderes mehr käuflich erwerben. Auch für eine Ruhezone im Ausstellungsbereich ist gesorgt. Parkmöglichkeiten befinden sich auf dem Gelände.
Die Tuchmacherschauwerkstatt im Parterre ist behindertengerecht ausgestattet und deshalb auch mit Rollstühlen befahrbar. Leider ist es für Rollstuhlfahrer wegen eines fehlenden Personenaufzuges nicht möglich die Sonderausstellungen in der ersten Etage zu besuchen.
Museumsverein der Stadt Forst (Lausitz) e.V.
Träger des Brandenburgischen Textilmuseums
http://www.museumsverein-forst.de
Der Verein gründete sich am 7. Februar 1991. Zwischenzeitlich kann er auf über 130 Mitglieder verweisen, die sich den Forster Traditionen verpflichtet fühlen und sich für den Auf- und Ausbau des Museums und die Geschichtsforschung engagieren. Seit dem 1. Juli 1996 ist der Museumsverein im Auftrag der Stadt Forst (L.) Träger des Brandenburgischen Textilmuseums.
Doch der Verein bemüht sich seit seiner Gründung nicht nur um das Museum, sondern auch um aktive Geschichtsforschung in ihren vielfältigen Variationen sowie um Vermittlung heimatgeschichtlichen Kulturgutes. Er organisiert Ausstellungen, Studienfahrten, Vorträge, heimatkundliche Fahrradexkursionen, Ausgrabungen, betreibt Geschichtsforschung, gibt eine Schriftenreihe heraus und publiziert vielfältig. Der Verein bemüht sich mit dem Industriemuseum erfolgreich um Integration der Region in die überregionale Fremdenverkehrsinfrastruktur des Landes Brandenburg.
Mitglieder erhalten einen umfangreichen Service im Verein. Es besteht eine aktive Jugendgruppe. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 25 € im Jahr. Für Ehepartner, Familien und Kinder besteht ein ermäßigter Beitrag.


  Übersicht:
  * Brandenburgisches Textilmuseum Forst (Lausitz)
  * Die Tuchmacher - Schauwerkstatt
Klicken Sie hier und erschließen Sie sich den Ostdeutschen Rosengarten in Bildern, Panoramen und vielen interessanten Informationen
 Kreativzirkel für Erwachsene im Museum

 Künstlerisches Gestalten aus Stoffen
Termine:
Montag 9 bis 11 Uhr
Mittwoch 14 bis 16 Uhr
kostenfrei

Finden Sie schnelle und günstige Verbindungen, um in die Rosenstadt Forst zu gelangen.

Link zur Touristeninformation Forst (Lausitz)
Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr zu Tourismusmöglichkeiten in der Niederlausitz


aktuelles | bürgerforum | stadtinformation | wirtschaft | tourismus
kontakt | impressum | meinforst | stadtplan | sitemap | home