Montag, 31. Mai 2021 | Allgemeines, Wirtschaft | Die Stadtwerke Forst GmbH informiert Insektenwiese statt Blumenstrauß

Insektenwiese Euloer Straße, Fotograf: Diana Loichen, Copyright: Stadtwerke Forst GmbH

Nachdem die Kinder der Mäuschen- und Häschengruppe der Kita Regenbogen ganz fleißig Blumen und Bienen gebastelt hatten, waren sie schon aufgeregt, ihre Kunstwerke endlich an Ort und Stelle zu platzieren.

Am vergangenen Mittwoch war es dann soweit. Die Kinder machten sich auf den Weg zu den Forster Stadtwerken in die Euloer Straße. Mit großem Eifer platzierten sie die Blumen und Bienen auf der neu angelegten Insektenwiese, wo bereits im März Mitarbeiter der Bauern AG entsprechende Samen verteilt hatten.

Ab sofort wissen die Kinder genau, wohin sie schauen müssen, um das Gedeihen der Blumen und Gräser zu verfolgen. Dabei hoffen die Kinder und natürlich auch die Mitarbeiter der Stadtwerke sehr darauf, bald eine Vielfalt von Insekten auf der Wiese beobachten zu können.

Eine Schautafel und ein Insektenhotel soll das Areal noch vervollständigen.

Bereits im April begangen die Stadtwerke Forst April ihr 30. Jubiläum.

Da aufgrund der Corona-Pandemie keine Feierlichkeiten stattfinden konnten, hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke eine besondere Idee, wie sie ihr Jubiläum zelebrieren können. Mit dem besonderen Augenmerk auf die Nachhaltigkeit wurde die Wiese in der Euloer Straße/Ecke Teichstraße in eine Insektenwiese umgewidmet. Dort fanden Samen für Blumen und Gräser Platz, die speziell dafür gemischt wurden, um den natürlichen Anforderungen und den hiesigen klimatischen Bedingungen gerecht zu werden.

Stadtwerke Forst GmbH
Diana Loichen