Kita in Trägerschaft der Stadt Forst (Lausitz) Kindertagesstätte "Waldhaus"

Leiterin: Mandy Burchardt-Winkler

Kapazität: 58 Kinder

Altersbereich: von 0 bis 6 Jahren


Betreuungszeit: Montag bis Freitag von 6:00 - 17:00 Uhr


In unserer Kita werden Kinder

  • in 2 Krippengruppe & 3 Kindergartengruppen betreut. Die Gruppenstärke ist mit 12 bis 15 Kindern festgelegt.

Mittagsversorgung: durch die VielfaltMenü GmbH


Unsere Leitlinien

Unsere Kita „Waldhaus“ ist ein Ort an dem wir im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten, jedem Individuum die Chance geben, sich in seinem eigenen Tempo und mit seinen Bedürfnissen frei zu entwickeln.

Sie ist ein Platz an dem Kinder ihre Umwelt entdecken können, Raum zum Spielen haben und sich kreativ entfalten dürfen. Jedes Kind ist dabei einzigartig und wird in seiner Persönlichkeit wahrgenommen, gefördert und gestärkt.

Es liegt uns am Herzen, dass alle Kinder unserer Einrichtung in ihren motorischen, sprachlichen, kognitiven, sozialen, emotionalen Entwicklungen begleitet, gefördert und gefordert werden. Hierfür halten wir uns, in unserer Arbeit an die Grundsätze der elementaren Bildung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung im Land Brandenburg.

Unsere Bildungsangebote sind von der Bezugserzieherin sorgfältig geplant und auf die jeweilige Altersstufe zugeschnitten, so gewährleisten wir Chancengleichheit und eine gleichrangige Verwendung der Bildungsbereiche:

  • Körper, Bewegung und Gesundheit
  • Musik
  • Mathematik und Naturwissenschaft
  • Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
  • Darstellen und Gestalten
  • soziales Leben


Unser großer Spielplatz mit Sandkästen, Wasserspielplatz, Rutschen, Klettermöglichkeiten und einem Parcours, der unsere kleinen und großen Rennfahrer durch den gesamten Garten führt, wird täglich u.a. zum Freispiel genutzt.

Höhepunkte im Alltag sind unsere Waldtage, die Besuche der Sporthalle und das Vorschulenglisch für die zwei ältesten Gruppen.

Zusätzlich haben wir gruppenübergreifende Angebote wie z. B. unsere

  • Musik- und Tranzgruppe und das Kinderjoga.

Partizipation und eine gute Elternpartnerschaft liegt uns am Herzen, daher sind wir regelmäßig im Austausch mit unserem Elternbeirat und führen regelmäßig Evaluationen in der Elternschaft durch.

Jahreshöhepunkte

In unserer Kindertagesstätte finden über das Jahr verteilt folgende Höhepunkte statt:

  • Kinderfasching
  • Zuckertütenfest
  • Sommerfest
  • Osterwoche
  • Sommerferienprogramm
  • Kita-Weihnachten

Eingewöhnung

Wir möchten Ihrem Kind einen sanften Start in den neuen Lebensabschnitt ermöglichen. Daher liegt es uns am Herzen eine gute Eingewöhnungszeit mit Ihnen zu gestalten.

Die Eingewöhnung findet Schritt für Schritt in Begleitung der Eltern statt. Sobald erkennbar ist, dass das Kind vertrauen in die neue Umgebung gefasst hat und es Neugierde zeigt an unserem Alltagsgeschehen teilzunehmen, werden wir eine Trennung des Kindes von den Eltern versuchen.

Uns ist es wichtig die Individualität jedes Einzelnen zu achten, daher ist keine Übergangsphase vom Elternhaus in die Einrichtung gleich.

Gelingt eine Trennung gut werden zeitliche Abstände immer weiter gesteigert. Wir richten uns dabei nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodel“.

Vor dem Start der eigentlichen Eingewöhnung, bekommen Sie die Möglichkeit an unserer

  • Spiel- und Schnuppergruppe

teilzunehmen. Informationen dazu erhalten Sie beim Erstgespräch mit der Kita-Leiterin.

Wir sind Ausbildungsstätte

Seit Jahren unterstüzt unsere Kita Praktikanten, die in ihrer schulischen Ausbildung oder einrichtungsübergreifenden Lehrgängen, ihre Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in absolvieren. Auch angehende Sozialassistent/innen sowie Schülerpraktikanten sind herzlich willkommen.

In diesem Jahr streben wir einen weiteren Schritt an und werden Ausbildungsstätte. Dafür qualifiziert sich unser Personal durch Zusatzausbildungen weiter, um so eine qualitativ hochwertige Anleitung zu gewährleisten.

Seit August 2022 leiten wir einen Praktikanten in seiner berufsbegleitenden Ausbildung an.