Schule in Trägerschaft der Stadt Forst (Lausitz) Grundschule Forst Mitte

Adresse: Max-Fritz-Hammer-Straße 15, 03149 Forst (Lausitz)

Telefon: 03562 7163 | Fax: 03562 691288

E-Mail: GS-Forst-Mitte@t-online.de

Schulleiterin: Frau Ines Hiersick

www.grundschule-forst-mitte.de


Die 1974 erbaute Schule liegt im Wohngebiet Forst Mitte nahe des Stadtzentrums mit einer günstigen Verkehrslage.

Auf dem großzügig angelegten Schulgelände befinden sich das Schulgebäude mit ausreichend Räumlichkeiten (auch Räume im Verbund und eine Aula) die Turnhalle, der Sportplatz und der Schulhof mit umfangreichem Baumbestand und viel Grün.

Der 1998 modernisierte Sportplatz und der im Jahr 2000 umgestaltete Schulhof ermöglichen nicht nur eine aktive Pausennutzung und attraktive Unterrichtsgestaltung.

Sie stehen auch täglich allen Einwohnern des Wohngebietes bis in die Abendstunden zur Freizeitgestaltung zur Verfügung (öffentliche Nutzung).

Bemerkenswert sind auch kurze Wege zu anderen Lernorten wie der Schwimmhalle, dem Schwimmbad, dem Museum, der Kunst- und Musikschule, der Bibliothek (keine Fahrkosten). Eine Bushaltestelle existiert direkt am Haupteingang des Schulgrundstückes.

Die Schule hat eine unmittelbare Anbindung an das Radwegenetzes des Landkreises.

Eine Trainingsstrecke für Verkehrserziehung ist eingeflastert auf dem hinteren Schulhof.

Schulprofil

Die Grundschule Forst Mitte ist

LERNENDE INSTITUTION  |  LERN- UND LEBENSORT  |  ZUKUNFSTWERKSTATT


Schulprofilierung

Verlässliche Halbtagsschule mit Orientierung auf sportliche und musisch-künstlerische Bereiche


Pädagogische Akzente

Unsere Schulform ist durch eine pädagogische und zeitliche Verzahnung von Unterricht, Betreuungs- und Freizeitangeboten gekennzeichnet

Sie hat einen festen Tagesrhythmus unter Berücksichtigung der Belastbarkeit, Konzentrationsfähigkeit und Bewegungsbedürfnisse der Kinder.

Unsere Verlässliche Halbtagsschule umfasst eine Zeit von 7:30 Uhr bis 13:35 Uhr.

 Allgemeiner Tagesablauf

(modifiziert für Kl. 1/2, 3/4, 5/6)

  • offener Unterrichtsbeginn vor dem ersten Unterrichtsblock ab 7.00 Uhr,
  • Unterrichts- bzw. Lernblöcke mit Entspannungsphasen,
  • Individuelle Lernzeiten mit vielfältigen Lernangeboten,
  • gemeinsame Frühstückspause mit anschließender Spiel- und Bewegungsphase,
  • Pädagogisch betreute Mittagspaue mit warmen Mittagessen, auch Snackangebot,
  • Sportangebot, Spielezimmer, Entspannungs- und Leseraum, Bibliothek

An drei Tagen (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) unterbreiten wir bis 13:35 Uhr vielfältige kreative Lernangebote besonders für die Jahrgangsstufen 3, 4, 5, 6 durch fachkompetente Einzelpersonen, viele Forster Vereine und öffentliche Einrichtungen:

  • Sportangebote: - Tischtennis, Football
  • Muttersprachlicher Unterricht
  • Line Dance
  • Stadtgeschichte erleben
  • verschiedene Bastelangebote
  • Entspannungskurse
  • Akkordeon
  • Zauberei
  • Handarbeiten


Die Nutzung des Hortes ist vor Unterrichtsbeginn und ab 13:35 Uhr am Schulstandort und Hortgebäude möglich (Hinweis: Frühhort und Hortnutzung ab 13:35 Uhr kostenpflichtig)

In der Schuleingansphase Flexunterricht und der Unterricht in der Jahrgangsstufe, weiterhin Begegnungssprache Englisch ab Klasse 1

  • Individuelle Förderung von Kindern mit Behinderungen und Lerndefizite
  • Lernen mit Medien
  • Vielfältige Neigungskurse in der Jahrgangsstufe
  • Differenzierungsunterricht in Klasse 6 mit dem Gymnasium

Pädagogische Angebote

für interessierte Schulen, Familien und Einzelpersonen

  • Beratung für LRS (Lese- und Rechtschreibschwäche)
  • Beratung zum Flexunterricht
  • Beratung zur Schulfähigkeit von Schulanfängern
  • Beratung zur Integration von Spätaussiedler- und Ausländerkindern