CORONA: Sicherheitsbestimmungen im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 18. Mai 2020 stehen im Forster Rathaus alle Service-Leistungen im vollen Umfang wieder zur Verfügung.

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsbestimmungen ist der Zutritt jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Bürgerinnen und Bürger können sich direkt oder über die zentrale Telefonnummer 03562 9890 an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den jeweiligen Ansprechpartner werden.

Der Zutritt in das Rathaus und die Verwaltungsgebäude ist grundsätzlich nur mit Mund- und Nasenbedeckung möglich.

Die Händedesinfektion erfolgt bitte im Eingangsbereich.


Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommt:

  • Touristische Übernachtungen sind nicht erlaubt
  • Schließung und Untersagung touristischer Einrichtungen und Freizeitangebote: wie Gaststätten, Kneipen, Bars und Cafés, Museen, Schwimmbäder, Spaß- und Freizeitbäder und alle sonstigen Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen sowie Führungen, Stadtrundfahrten und vergleichbare touristische Angebote
Weitere Informationen

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Naemi-Wilke-Stiftes

Adresse: Frankfurter Straße 21 03149 Forst (Lausitz)

Telefon: 03562 99422 Anrufbeantworter ist geschaltet Fax: 03562 99442

E-Mail: efb-forst@naemi-wilke-stift.de

Ansprechpartner:

Frau Sabine Zerbe (Diplom-Psychologin)
Frau Susanne Beley (Diplom-Sozialpädagogin)
Frau Katharina Sondergeld (Diplom-Sozialpädagogin)
Frau Annett Schröter (Magister soziale Verhaltenswissenschaft)

www.naemi-wilke-stift.de


Unsere Beratungsstelle ist offen für:

  • Eltern
  • Kinder
  • Jugendliche
  • Familien
  • Erwachsene
  • Paare Gruppen

WIR SIND FÜR SIE DA:

Die Anmeldung erfolgt persönlich oder telefonisch. Sie können auch jederzeit eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen, wir rufen Sie dann zurück.

Beratungstermine werden flexibel nach individueller Absprache vereinbart und finden Montag bis Freitag nach Vereinbarung statt.

In unserer Beratungsstelle bieten wir Müttern, Vätern, Kindern und Jugendlichen Beratung an. Diese ist freiwillig, unabhängig von Religion und Weltanschauung, vertraulich und für die Ratsuchenden kostenlos.

Ratsuchende können sich an uns wenden:

  • bei Bedarf nach psychologischer Diagnostik
  • bei Konflikten in der Familie und der Schule
  • Erziehungsfragen
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • Lebensfragen bei Jungendlichen und Eltern
  • der Ablösung vom Elternhaus im Jugendalter
  • bei Ängsten und Sorgen in Familie, Schule und Alltag
  • Gewalterfahrung
  • Erfahrung von sexuellem Missbrauch
  • Paar- und Eheproblemen
  • Trennung und Scheidung
  • Wunsch nach betreutem Umgang

Unser Team besteht aus unterschiedlich ausgebildeten Kräften, die aus psychologischen und sozialpädagogischen Berufsfeldern kommen.