CORONA: Sicherheitsbestimmungen im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 18. Mai 2020 stehen im Forster Rathaus alle Service-Leistungen im vollen Umfang wieder zur Verfügung.

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsbestimmungen ist der Zutritt jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Bürgerinnen und Bürger können sich direkt oder über die zentrale Telefonnummer 03562 9890 an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den jeweiligen Ansprechpartner werden.

Der Zutritt in das Rathaus und die Verwaltungsgebäude ist grundsätzlich nur mit Mund- und Nasenbedeckung möglich.

Die Händedesinfektion erfolgt bitte im Eingangsbereich.


Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommt:

  • Touristische Übernachtungen sind nicht erlaubt
  • Schließung und Untersagung touristischer Einrichtungen und Freizeitangebote: wie Gaststätten, Kneipen, Bars und Cafés, Museen, Schwimmbäder, Spaß- und Freizeitbäder und alle sonstigen Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen sowie Führungen, Stadtrundfahrten und vergleichbare touristische Angebote
Weitere Informationen

Philatelie Forster Briefmarkenfreunde e.V.

Der Verein wurde am 11. Februar 1904 mit 15 Mitgliedern gegründet.

Er war Initiator des Erscheinens des ersten Sonderstempels zur Rosen- und Gartenausstellung 1913.

Zum 25. Rosengartenjubiläum 1938 gab der Verein weitere Sonderstempel heraus.

Fast 50 Sonderstempel und ebenso viele Karten und Umschläge trugen dazu bei, den Namen der Stadt Forst (Lausitz) bekannter zu machen.

Der Verein hat zur Zeit 15 Mitglieder. Sie treffen sich alle 14 Tage freitags um 19 Uhr in "Langes Gasthaus", in der Cottbuser Straße.

Ziel der Vereinsarbeit:

  • Förderung der Philatelie, des Sammelns von Postkarten
  • Förderung der Jugendphilatelie
  • Erforschung der Postgeschichte des Kreises und der Stadt Forst (Lausitz)
  • Teilnahme an Sammelbörsen und die Ausrichtung von kleinen Ausstellungen gehört zu den Aufgaben des Vereins.


Interessierte Bürger können sich kostenlos Auskünfte über Briefmarken und vorhandene Sammlungen bei den Mitgliedern des Vereins einholen.


Mitgliedsbeiträge im Jahr:

  • 16 Euro Vollmitglieder
  • 11 Euro Rentner