CORONA: Sicherheitsbestimmungen im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 18. Mai 2020 stehen im Forster Rathaus alle Service-Leistungen im vollen Umfang wieder zur Verfügung.

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsbestimmungen ist der Zutritt jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Bürgerinnen und Bürger können sich direkt oder über die zentrale Telefonnummer 03562 9890 an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den jeweiligen Ansprechpartner werden.

Der Zutritt in das Rathaus und die Verwaltungsgebäude ist grundsätzlich nur mit Mund- und Nasenbedeckung möglich.

Die Händedesinfektion erfolgt bitte im Eingangsbereich.


Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommt:

  • Touristische Übernachtungen sind nicht erlaubt
  • Schließung und Untersagung touristischer Einrichtungen und Freizeitangebote: wie Gaststätten, Kneipen, Bars und Cafés, Museen, Schwimmbäder, Spaß- und Freizeitbäder und alle sonstigen Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen sowie Führungen, Stadtrundfahrten und vergleichbare touristische Angebote
Weitere Informationen

Chormusik Forster Männergesangverein 1832 e.V.

Gründung

Kantor und Kirchenmusikdirigent Clausnitzer erließ am 27. August 1832 einen Aufruf an die Bürgerschaft zur Gründung eines Männergangvereines. 18 Bürger der Stadt Forst gründeten am 14.10.1832 den Männergesangverein Forst (L.). Auf Antrag des Vereines vom 18. Oktober erteilt der Magistrat der Stadt Forst mit Datum vom 5.11.32 die polizeiliche Erlaubnis zur Bildung dieses Gesangvereines.

Die Satzung wurde mehrmals den gesellschaftlichen Verhältnissen angepasst. Der Verein bestand bis Kriegsende als Großverein.
Im Herbst 1945 gründeten 12 Mitglieder mehrerer ehemaliger Forster Männergesangvereine darunter auch des MGV Forst 1832 den Forster Männerchor.

Auf der Jahreshauptversammlung dieses Chores am 12.1.1996 wurde der Beschluß zur Umbenennung des Chores mit dem künftigen Namen "Forster Männergesangverein 1832" gefasst und so eingetragen.

Das 2012 gebildete Doppelquartett des FMGV 1832 e.V. hat sich etabliert und tritt als Repräsentant des Chores zu verschiedenen Anlässen auf. Es zeigt mit seinem frischen Liedgut, dass Männergesang sich nicht nur auf Volkslieder beziehen muss. Das Repertoire des DQ begeistert auch heute die Zuhörer.

Der Verein ist als gemeinnütziger Verein tätig.

Der Verein hatte am 31.12.2019 14 aktive und 15 fördernde Mitglieder.

Vereinszweck

Der Verein versteht sich als organisierte Gemeinschaft zur Pflege und zur Förderung des Chorgesanges.


Chorproben

Jeden Dienstag von 18:30 - 20:00 Uhr zur Chorprobe in der Gaststätte "Hundehütte", Robert-Koch-Straße 10.

Jede stimmbegabte männliche Person kann Sänger im Verein werden.