Zahlen & Fakten Lubsko (Sommerfeld) / Republik Polen

Städtepartnerschaft mit Forst (Lausitz) seit 4. März 2000.

Wappen der Stadt Lubsko (Sommerfeld)
Wappen der Stadt Lubsko (Sommerfeld), Copyright: Stadt Lubsko

Die Stadt Lubsko liegt am Fluß Lubst im südwestlichen Teil der Wojewodschaft Lubuskie, an der Wegkreuzung Zielona Góra - Zasieki - Zary und Zary - Gubin. Die Grenzübergänge nach Deutschland in Olszyna und Gubin liegen jeweils nur in einem Abstand von 30 km. Lubsko hat ca. 18.000 Einwohner. Das Gemeindegebiet hat eine Größe von 18.240 ha und ist zu 42,7 % bewaldet. Die Gemeinde Lubsko gehört zum Landkreis Zary, zu ihr gehören 28 Ortschaften.

Lubsko ist eine der ältesten Städte der Region. Die Stadt wurde bereits 1258 erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahr 1283 erhielt Lubsko das Stadtrecht. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Rathaus (15. Jh.) mit Stadtwappen, die gotische Kirche mit den spätromanischen Elementen, der Büttelturm aus dem 15. Jahrhundert, die Reste der Stadtmauern, das Schloß und die Altstadt.

Auf der rechten Seite der Straße von Lubsko nach Zary, in Richtung Autobahn Wroclaw - Berlin, befindet sich außerhalb des Dorfes Budziechów ein Obelisk, der auf die dortige Verlaufslinie des 15. Meridians hinweist, nach dem die mitteleuropäische Zeit gemaßt ist.

Die wirtschaftliche Infrastruktur der Stadt bilden verschiedene Branchen von Geschäfts- und Dienstleistungseinrichtungen. Lubsko verfügt über ein Krankenhaus, eine Rettungsstelle, Arztpraxen, Apotheken, Grundschulen, eine Oberschule, ein Gymnasium, Kindergärten, eine öffentliche Bibliothek und ein großes Kulturhaus.

Die Stadt ist Mitglied der Euroregion "Sprewa-Nysa-Bóbr".

Zu den Persönlichkeiten der Stadt zählt der große Lyriker der Renaissance Jan Rak (bekannt als Rhagius Asticampianus Lusatus Rheto et Poeta Laureata) und der Nobelpreisträger in Medizin Prof. Gerhard Domagk.

Im Jahr 1850 wurde im Schloß in Dluzek (ehemals Dolzig, Ortsteil von Lubsko) Auguste Viktoria, die Ehefrau des letzten deutschen Kaisers geboren.

Anschrift:

Urzad Miasta
pl. Wolnosci 1
68-300 Lubsko

Telefon: +48 68 3721512
            
www.lubsko.pl