Freitag, 08. April 2022 | Allgemeines, Rathaus | Neues aus dem Rathaus Sanierung des Umlaufgrabens im Euloer Bruch

Die Sanierung des Umlaufgrabens im Euloer Bruch fand von Januar bisMärz 2022 statt und ist abgeschlossen.

Diese umfassende Sanierung war notwendig geworden aufgrund von:

  • Defekten in der Grabenverwallung des Umlaufgrabens,
  • Ausbreitung der Wurzelfäule an Erlen durch Überströmen der geschädigten Grabenböschung,
  • den Wasserverlust für die Teiche und das FFH- Gebiet Euloer Bruch, 
  • Dammbruchgefahr am Mützelteich auf Grund von Böschungsabbrüchen

Folgende Maßnahmen wurden durchgeführt:

  • Verstärkung des Grabenufers auf 1.400 m Länge durch den Einbau von Steinwalzen (mit Steinen gefüllte Netze, Durchmesser 20 und 30 cm) und anschließende Abdeckung mit humosem Material, welches sich später wieder mit Pflanzen bestockt
  • Böschungsstabilisierung am Mützelteich (im abgelassenen Zustand) durch Verlegen von Geogitter mit Sand- und Bodenauftrag

Ziel war die Wiederherstellung der vollständigen Funktion des Umlaufgrabens für die Teiche und dass FFH- Gebiet Euloer Bruch.

Die Finanzierung erfolgte über eine 100 %ige Förderung der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg.

Die Kosten betragen 235.000 Euro brutto.

Planung: 2019-2020 - Büro für Renaturierung Gerstgraser, Cottbus

Bau: Januar- März 2022 - OCS Kubisch GmbH, Lauta

Stadt Forst (Lausitz)