Brand in der Lieberoser Heide

ACHTUNG!

Aufgrund eines Waldbrandes in der Lieberoser Heide kommt es im

  • Norden des Landkreises Spree-Neiße

    und der
  • Stadt Cottbus

zu einer Rauchentwicklung und zu entsprechender Geruchsbelästigung.


Die Feuerwehr ist bereits im Einsatz!

Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.


Handlungsempfehlungen:
  • Achten Sie auf Durchsagen von Polizei und Feuerwehr.
  • Schließen Sie Fenster und Türen und schalten Sie Lüftungen und Klimaanlagen ab.
Informieren Sie Ihre Nachbarn und leisten Sie bei Bedarf Hilfe!


Nähere Informationen finden Sie unter:

https://warnung.bund.de/meldung/mow.DE-BB-CB-SE036-20220705-36-000/Brand_in_der_Lieberoser_Heide

Tierschutzverein Forst (Lausitz) und Umgebung e.V.

Der Verein wurde im November 1991 gegründet.

Die 90 Mitglieder des Vereins treffen sich einmal im Jahr zu einer Mitgliederversammlung.

Erwachsene bezahlen 2,50 EURO und Jugendliche 1,50 EURO Beitrag pro Monat.

Diese Beiträge sind ausschließlich für das Tierasylheim Forst bestimmt.

Der Verein nimmt vorübergehend Tiere im hauseigenen Tierasylheim auf und betreut sie.

Es existieren Verträge mit der Stadt Forst (Lausitz), der Stadt Döbern und der Amtsgemeinde Hornow-Simmersdorf zum Zweck der kurzfristigen Unterbringung von Tieren.

Die Vermittlung von Tieren ist eine sehr wichtige Aufgabe des Vereins. Allerdings werden die Tiere erst nach einer gründlichen Überprüfung des neuen zu Hauses abgegeben.

Das Tierheim befindet sich auf kreiseigenem Terrain.