ACHTUNG!
Das Bürgeramt bleibt heute geschlossen! Wir bitten um Verständnis.


Der Bereich Bürgeramt bleibt am 30. November 2021 unvorhergesehen geschlossen.

Eine Bearbeitung von Anliegen ist nicht möglich.

Telefonische Anfragen werden unter 03562 989-530 entgegengenommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.   

Montag, 15. November 2021 | Allgemeines, Freizeit, Kultur | Der Museumsverein informiert Von der Neiße zum Burg

82. Forster Geschichtsstammtisch mit Buchvorstellung am 25.11.2021 um 18 Uhr im Gemeindesaal der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Forst (Lausitz)

In ihrem neusten Buch widmet sich die Forster Journalistin und Autorin Ingrid Ebert der Familiengeschichte, genauer, der Geschichte ihres Vaters.

Mit vielen erhalten gebliebenen Zeitzeugnissen ermöglicht sie Einblicke in das Leben von Georg Vietzke (1919–2020), einem Jahrhundertzeugen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Als junger Mann wird er Soldat und in den Strudel des Zweites Weltkriegs gerissen.

In zahlreichen Feldpostbriefen spiegelt sich der Kriegsalltag mit all seinen Entbehrungen, Absurditäten, kleinen Freuden, der Ungewissheit vor dem nächsten Tag und seine Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Heimat wider.

Er wollte einfach überleben, um sich danach mit seiner Frau und dem Kind eine gemeinsame Existenz aufzubauen. Dafür desertiert er am Ende sogar.

Eine abenteuerliche Flucht führt ihn nach Forst zurück. Doch seine Heimatstadt fand er zu großen Teilen zerstört vor.


Die Buchvorstellung mit Lesung gestalten Ingrid und Wilfried Ebert sowie Robert Schwärecke und Andreas Peter vom „Niederlausitzer Verlag“.

  • Zeit: Donnerstag 25.11.2021 um 18 Uhr
  • Ort: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Forst (Lausitz), Gemeindesaal, Leipzigerstraße 16

Frank Henschel