CORONA: Sicherheitsbestimmungen im Rathaus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

seit dem 18. Mai 2020 stehen im Forster Rathaus alle Service-Leistungen im vollen Umfang wieder zur Verfügung.

Aufgrund der anhaltenden Sicherheitsbestimmungen ist der Zutritt jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Bürgerinnen und Bürger können sich direkt oder über die zentrale Telefonnummer 03562 9890 an die jeweilige Ansprechpartnerin bzw. den jeweiligen Ansprechpartner werden.

Der Zutritt in das Rathaus und die Verwaltungsgebäude ist grundsätzlich nur mit Mund- und Nasenbedeckung möglich.

Die Händedesinfektion erfolgt bitte im Eingangsbereich.


Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens kommt:

  • Touristische Übernachtungen sind nicht erlaubt
  • Schließung und Untersagung touristischer Einrichtungen und Freizeitangebote: wie Gaststätten, Kneipen, Bars und Cafés, Museen, Schwimmbäder, Spaß- und Freizeitbäder und alle sonstigen Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung dienen sowie Führungen, Stadtrundfahrten und vergleichbare touristische Angebote
Weitere Informationen

Donnerstag, 19. März 2020 | Corona Corona-Pandemie; hier: KfW-Hilfskredite an die Realwirtschaft

Die KfW stellt für die Wirtschaft die erste Phase des Hilfspakets ab sofort zur Verfügung.
Das Corona-Virus sorgt auch für nie dagewesene Unsicherheit in der Realwirtschaft und Verwerfungen an den Kapitalmärkten.

Um Unternehmen in Deutschland zu helfen und sie schnell mit Liquidität zu versorgen finden derzeit intensive Gespräche der Deutschen Kreditwirtschaft mit dem Bundesministerium der Finanzen statt.

Das Ziel ist eine effektive und unkomplizierte Umsetzung von Hilfskrediten.Die erste Phase des Hilfspakets steht ab sofort zur Verfügung.

Dabei sind schnellstmöglich klare und um-setzbare Prozesse für Banken und Sparkassen notwendig.

Die KfW hat ihre bestehenden Programme für Liquiditätshilfen ausgeweitet, um den Zugang der Unternehmen zu günstigen Krediten zu erleichtern, da-runter den KfW-Unternehmerkredit für Bestandsunternehmen, den ERP-Gründerkredit-Universell für junge Unternehmen sowie den KfW-Kredit für Wachstum für größere Unternehmen.

Die Kredite aus der Phase 1 können die Unternehmen über ihre Hausbanken beantragen.
Für Freiberufler und Selbständige gelten dabei die gleichen Regeln wiefür Unternehmen.

Ausführliche Informationen zur Phase 1: www.kfw.de/corona

Weitere Informationen sind für die kommenden Tage angekündigt.

Deutescher Städtetag