Brand in der Lieberoser Heide

ACHTUNG!

Aufgrund eines Waldbrandes in der Lieberoser Heide kommt es im

  • Norden des Landkreises Spree-Neiße

    und der
  • Stadt Cottbus

zu einer Rauchentwicklung und zu entsprechender Geruchsbelästigung.


Die Feuerwehr ist bereits im Einsatz!

Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.


Handlungsempfehlungen:
  • Achten Sie auf Durchsagen von Polizei und Feuerwehr.
  • Schließen Sie Fenster und Türen und schalten Sie Lüftungen und Klimaanlagen ab.
Informieren Sie Ihre Nachbarn und leisten Sie bei Bedarf Hilfe!


Nähere Informationen finden Sie unter:

https://warnung.bund.de/meldung/mow.DE-BB-CB-SE036-20220705-36-000/Brand_in_der_Lieberoser_Heide

Unternehmen und Gewerbe

Gewerbesteuer

Allgemeine Information

Die Gemeinde ist auf der Basis des Gewerbesteuergesetzes berechtigt, Gewerbesteuer als Gemeindesteuer zu erheben.

Der Gewerbesteuer unterliegt jeder stehende Gewerbebetrieb, soweit er im Inland betrieben wird.

Besteuerungsgrundlage für die Gewerbesteuer ist der Gewerbeertrag.

Bei der Berechnung der Gewerbesteuer ist von einem Gewerbesteuermessbetrag auszugehen, den das jeweilig zuständige Finanzamt der hebeberechtigten Gemeinde in einen entsprechenden Gewerbesteuermessbescheid mitteilt.

Gegenüber dem Steuerpflichtigen wird die Gewerbesteuer mit einem entsprechenden Bescheid festgesetzt. Dies gilt sowohl für die Veranlagung abgeschlossener Jahre als auch für die Gewerbesteuervorauszahlung.

Unterlagen

Die notwendigen Unterlagen werden durch den zuständigen Fachbereich angefordert.

Ansprechpartner / Ansprechpartnerin

Petra Furkert

Telefon
03562 989-230
Fax
03562 989-202
E-Mail
p.furkert@forst-lausitz.de
Zimmer
414

Christina Gerschwitz

Telefon
03562 989-234
Fax
03562 989-202
E-Mail
ch.gerschwitz@forst-lausitz.de
Zimmer
417