Montag, 12. Dezember 2022 | Allgemeines | Neues aus dem Rathaus Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

... vom 1. bis 30. November 2022 - Dank an Spenderinnen und Spender

Die Stadt Forst (Lausitz) bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern, die mit ihren Spenden einen Beitrag zur Erfüllung der Aufgaben des Volksbundes geleistet haben.

Ein besonders herzlicher Dank geht auch an die fleißigen Sammlerinnen und Sammler.

Die Stadt Forst (Lausitz) konnte bis zum 06.12.2022 dem Volksbund insgesamt 360,50 EUR Spendengelder überweisen. Davon stammen 30,50 EUR aus der Büchsensammlung zum Volkstrauertag am 13.11.2022. Weitere 330,00 € kamen mit dem Spendenaufruf aus vier Ortsteilen der Stadt Forst (Lausitz).

Mit Ihren Spenden helfen Sie dem Volksbund die vielen bestehenden Kriegsgräberstätten zu pflegen, die Arbeit des Umbettungsdienstes zu finanzieren und in Osteuropa nach Kriegsgräbern zu suchen.

Volksbund: Die Hilfe des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bei der Erhaltung der Kriegsgräber in Deutschland steht unter dem Motto "Gemeinsam für den Frieden". Kriegsgräberfürsorge ist überall in der Welt staatlich organisiert und finanziert. In Deutschland wird sie überwiegend von der Bevölkerung getragen. So finanziert auch der Volksbund die Arbeit zum allergrößten Teil aus freiwilligen Mitgliedsbeiträgen und

Spenden der Bürger und braucht deshalb auch Ihre Hilfe! Wenn auch Sie die Arbeit des Volksbundes ideell, finanziell und/oder tatkräftig unterstützen wollen, nehmen Sie Kontakt mit auf uns.


Wir informieren Sie gern:

Stadt Forst (Lausitz)
Fachbereich Bauen
Cottbuser Straße 10
03149 Forst (Lausitz)

Ansprechpartnerin: Frau Kerstin Frers
Tel. 03562 989-425 oder direkt über www.Volksbund.de

Stadt Forst (Lausitz)