Montag, 04. April 2022 | Allgemeines, Rathaus, Verkehr | Neues aus dem Rathaus Straßen-, Kanal- und Leitungsbau im Grabenweg sind abgeschlossen

Im Auftrag der Stadt Forst (Lausitz) erfolgten der Straßenbau und die Errichtung der Straßenbeleuchtungsanlage.

 Das Gesamtvorhaben Straßen-, Kanal- und Leitungsbau Grabenweg im Abschnitt vom Forstweg bis zur Triebeler Straße ist abgeschlossen. Im Auftrag der Stadt Forst (Lausitz) erfolgten der Straßenbau und die Errichtung der Straßenbeleuchtungsanlage.

Folgende Firmen waren an der Planung und Bauausführung beteiligt:

  • Planungsbüro: DEGAT Planungsgesellschaft mbH
  • Baufirma Straßenbau: Schmidt-Dunkel GmbH & Co. KG
  • Baufirma Straßenbeleuchtung: Funk + Technik el-kom GmbH

Parameter

Straße: Fahrbahnlänge: 507,00 m; Fahrbahnbreite: 4,75 m

Befestigungsart:

  • Asphaltbauweise mit Bankett und Entwässerungsmulden auf der nördlichen Straßenseite zur Versickerung des Niederschlagswassers mit Rasenansaat auf dem Seitenbereich
  • Ausbau des Kreuzungsbereiches Grabenweg/ Sandweg in Super-Verbund-Pflaster
  • Fahrbahneinengung auf 3,50 m in der Mitte des Abschnittes zwischen Sandweg und Triebeler Straße, Befestigung mit Super-Verbund-Pflaster, Sicherung durch 4 Poller

Gehweg: Betonpflaster auf der südlichen Straßenseite, Breite 1,50 m

Zufahrten/Zuwegungen: Anschluss der Grundstücke an die Verkehrsanlage, Befestigung mit Betonsteinpflaster

Straßenbeleuchtung: LED-Leuchten

Kostenumfang: ca. 555.000 EUR

Grabenweg nach Fertigstellung der Bauarbeiten, Asphaltstraße, linke Seite grünstreifen, rechte Seite Gehweg
Grabenweg, Rechte: Stadt Forst (Lausitz)

Im Auftrag des Eigenbetriebes Städtische Abwasserbeseitigung Forst (Lausitz) erfolgten die Erneuerung des Schmutzwasserkanals, der Schächte sowie der Grundstücksanschlussleitungen.

Im Auftrag der Stadtwerke Forst GmbH erfolgte die Erneuerung der Trinkwasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse. Im Auftrag der Netzgesellschaft Forst (Lausitz  GmbH & Co. KG erfolgte der Rückbau der Freileitungen einschließlich der Masten sowie die Verlegung des neuen 0,4 kV-Längsnetzes mit der Erneuerung der Hausanschlüsse.

Das Gesamtvorhaben wurde 2 Monate später fertiggestellt als ursprünglich geplant. Lieferengpässe beim Material einzelner Gewerke sowie Transportschwierigkeiten während der Pandemie führten zu Verzögerungen, die sich linear fortsetzten.

Das gemeinsame Bauvorhaben der Stadt Forst (Lausitz), des Eigenbetriebes Städtische Abwasserbeseitigung Forst (Lausitz), der Stadtwerke Forst GmbH und der Netzgesellschaft Forst (Lausitz) GmbH & Co. KG war in der Bauzeit für die Anwohnerinnen und Anwohner sowie Nutzer der Straße mit teilweise erheblichen Einschränkungen verbunden.

Herzlichen Dank für das Verständnis während der Bauzeit , die vom 02.11.2020 bis Ende Februar 2022 andauerte.

Stadt Forst (Lausitz)